Dieser Wein zeigt die klassische Kirsch-Weichselfrucht und die typische Reife und Saftigkeit dieser Rebsorte. Die feine Fruchtsüße ist gut balanciert. Bietet leichtfüßiges Trinkvermögen.

Der Wein wird mit natürlichen Hefen aus dem Weingarten vergoren und bleibt dann für längere Zeit im Holzfass auf der Hefe zum Reifen.Herkunft: Ried Wiesacker und Ried Pahlen, Schwarzerde mit Quarzsand auf Seewinkelschotter

Ernte: Handlese, Anfang September 2018

Vinifikation: Spontanvergärung im Edelstahltank, kühlere Gärtemperatur bei 25-27°C, 14 Tage Maischestandzeit, Pressung und Malolaktik im Holzgärständer, ab Februar 2018 10 Monate im 500 Liter Fass

Alkohol: 12,5% vol. Restzucker: 1,3 g/l Säure: 5 g/l LN 5994/19

Bio-Status: biologisch produziert, geprüft von AT-BIO-402